© 2017 by B306. More information here.

Specials

Wir haben täglich wechselnde Spezialitätensteaks

Wir haben täglich verschiedene Spezialitäten-Steaks, die wir auf unserer Tagesplatte präsentieren. Um Euch ein bisschen Hintergrundwissen zu geben, erfahrt ihr ein paar Details zu unseren Steaks (Verfügbarkeit, Preis und Größe auf Anfrage!). Hier ein Auszug des wechselnden Angebotes:

Black Angus aus Australien

Fütterung: 200 Tage mit Getreide

Black Angus aus den USA

Fütterung: 200-300 Tage mit Korn oder Mais

Ribeye, Striploin oder Butchers Cut

Irish Hereford

Schlachtalter: 24 Monate

Reifung: 21 Tage dry-aged

Ribeye, Striploin oder Filet

Dry-Aged von John Stone

Reifung: 30 Tage natürlich gereift

Ribeye oder Striploin

Bison aus Kanada

Schlachtalter: 30 Monate

Lende oder Striploin

Heritage Steaks von der kanadischen Prärie

Aufzucht: 30 Monate in der Prärie von British Columbia (CA)

Tomahawk-Steak (mind. 1000g) Spezialschnitt mit langem Knochen

Besonders stolz sind wir auf unser:

Australisches Wagyu nach "Kobe Art"

Fütterung: 40 Tage mit Korn, Maische und Bier (Diese Fütterung sorgt für das zarteste und teuerste Fleisch der Welt)

Flat Iron oder Hüfte

Kobe aus Japan

Der Import vom Kobe ist erst seit Mitte Juli 2014 möglich. Das Fleisch hat eine besonders mürbe Struktur und eine excellente Marmorierung. Es ist das am stärksten marmorierte Fleisch aller Rinderrassen.

30 Tage hausgereiftes Dry-Aged Ribeye

von örtlichen Metzgern handverlesenen heimischen Rindern

Qualität hat natürlich seinen Preis und prinzipiell gilt: je höher die Qualität, desto höher der Preis. Da sich nur wenige Konsumenten beste Qualitäten jeden Tag leisten können, empfiehlt sich das Motto "Weniger ist mehr" oder "Fleisch esse ich nicht jeden Tag, aber wenn, dann leiste ich mir auch gutes Fleisch.

[ hier lang zur kleinen Steakkunde ]

B306 in der Klosterklause
  • B306 Inzell
  • B306Steakhouse
  • B306 Bad Reichenhall
Tomahak-Steak